Oskar

Oskar wurde im Rahmen einer gross angelegten Einfangaktion zur Kastration gesichert. Er ist zwar noch zu klein, saß aber in den Büschen neben einer viel befahrenen Autobahn, somit brachte man ihn zu uns. 

Er wurde dem Tierarzt vorgestellt, für quicklebendig befunden und geimpft, seither tollt er durch unsere Station und frisst den Pflegern die Haare vom Kopf und die Schnürsenkel aus den Schuhen. Auch der Kontakt zu anderen Hunden ist gegeben und sorgt dafür dass nach ausgiebigem Spiel gemeinsam geschmust werden kann. 

Nun suchen beide Hunde aber ihr Zuhause für immer! Seine Kumpels sind Charly und Scooby mit denen er aufgegriffen wurde.